Bronzemedaille bei der WM für Geflüchtete

Am Samstag, den 23.Juni 2018 nahm eine Auswahl von Asylbewerbern aus dem Landkreis Bautzen an der 1. WM für Geflüchtete in Klingenberg/ Pretzschendorf erfolgreich teil. Die Diakonie Pirna und der SV Pretzschendorf organisierten dieses Turnier mit neun Mannschaften aus dem Raum Sachsen.

Das Team aus Bautzen (Spieler aus Afghanistan, Syrien, Gambia und dem Irak) wurde von Thomas Hentschel, Integrationsbeauftragter des Kreissportbundes Bautzen, betreut und belegte nach sehr fair geführten Spielen einen sehr guten 3.Platz.