Noch freie Plätze für die Fortbildung “Kinderschutz im Sportverein” am 21.03.2018

Fälle der Kindesmisshandlungen sowie des Kindesmissbrauchs wurden in den letzten Jahren immer häufiger bekannt.
Um Gefahrenquellen bereits frühzeitig zu erkennen und entsprechend reagieren zu können, sind auch Funktionsträger der Sportvereine gefragt, da sie mit besonders vielen Kindern unterschiedlicher Hintergründe in einen dauerhaften Kontakt kommen. Sportvereine übernehmen dabei einen großen Anteil an Verantwortung. In der Fortbildung “Kinderschutz im Sportverein”, welche am 21.03.2018 in Hoyerswerda stattfindet, soll die Relevanz dieses Themas für die Verantwortlichen der Sportvereine aufgreifen und dahingehend versucht werden, Handlungssicherheiten in dieser Arbeit zu übermitteln. Dabei werden Anhaltspunkte zur Kindeswohlgefährdung aufgezeigt und Handlungsempfehlungen weitergegeben. Diese machen einen wichtigen Bestandteil des präventiven Kinderschutzes aus und dienen dem Schutz und der Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen.

Die Teilnahme an dieser Fortbildung wird für alle Lizenzen des Landessportbundes Sachsen / der Sportjugend Sachsen mit 4 Lerneinheiten (LE) für die Lizenzverlängerung anerkannt.

Termin: 21.03.2018
Zeit: 17.30 – 20.30 Uhr
Ort: ZUSAK-Akademie Hoyerswerda; Schulstraße 15 02977 Hoyerswerda

Eine Ausschreibung sowie Anmeldeformular findet man unter diesem Kinderschutz Ausschreibung 2018