Aktuelles

2. Fußballtennisturnier der Sportjugend Bautzen

 

Vorbereitungen für das zweite Fußballtennisturnier der Kreissportjugend im vollem Gange

Am 15. Juli 2017 steht das große Fußballtennisturnier der Kreissportbund Bautzen e.V. wieder an. In diesem Jahr wird das „Fuba-T“ auf dem Sportplatz des SV Blau Weiß Neschwitz e.V. ausgetragen. Vereine, Jugendeinrichtungen und –Gruppen sind zur Teilnahme an diesem Turnier recht herzlich eingeladen. Interessierte Personen erhalten unter der Ausschreibung des Fußballtennisturniers 2017  weitere Informationen.

 

Sportjugend feiert 10 Jahre Internationales Jugendcamp der Partnerlandkreise

In diesem Jahr steht das Internationale Jugendcamp der Partnerlandkreise unter einem ganz besonderen Stern: Die Sportjugend feiert mit ihren Partnern des MainTauber Kreis sowie Cieplowody das 10. Internationales Jugendcamp der Partnerlandkreise.

Und wie sollte es schöner sein, findet die 10. Runde des Internationalen Jugendcamps vom 16.07.-23.07.2017 im Landkreis Bautzen statt. Dazu laden wir alle Jugendlichen im Alter zwischen 16 – 27 Jahren, welche Abenteuer- und kontaktfreudig sind, recht herzlich ein! Neben Teilnehmern aus Deutschland (Bautzen & Tauberbischofsheim), werden auch Jugendliche aus Polen (Cieplowody), vertreten sein. Untergebracht sind die Teilnehmer in der Jugendherberge Neschwitz.

Das Programm sieht dabei unter anderen einen Ausflug in die MDR Studios nach Leipzig sowie in die Sächsische Schweiz, den Besuch eines Kletterparks und verschiedener Badeseen sowie verschiedene weitere kulturelle sowie sportliche Höhepunkte vor. Die Kosten belaufen sich auf Gesamt 120,00 € (im Preis inbegriffen sind Anreise, Verpflegung, Übernachtung sowie Programmkosten).

Neugierig geworden? Wir freuen uns über Eure Fragen und Interesse! Fragen zum Internationalen Jugendcamp werden euch unter sportjugend@sportbund-bautzen.de oder unter 03591/270630.

Ausschreibung und Anmeldeformular Jugendcamp 2017

 

 

Preisverleihung Deutscher Engagementpreis

 

Am vergangenen Montag, den 05.12.2016, traten wir die Reise nach Berlin an, um an der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises teilzunehmen. Nominiert wurden wir in der Kategorie “Publikumspreis”. Die vorgestellten Projekte waren überwältigend – leider wurden wir nicht prämiert. Wir sind dennoch sehr stolz, für diesen hohen Preis nominiert wurden zu sein! Die gesamte Veranstaltung war für uns eine tolle Erfahrung! 

 

Integratives Sportfest Bischofswerda

 

Sport verbindet und leistet einen großen Anteil an gelebter Integration! Diese Erfahrung durfte die Sportjugend Bautzen am vergangenen Samstag wiederholt erleben! Am 12.03.2016 veranstaltete die Sportjugend in der Wesenitzsporthalle in Bischofswerda die Auftaktveranstaltung für das Jahr 2016 der Reihe der Integrativen Sportfeste im Landkreis Bautzen. Neben dem Kindersportabzeichen “Flizzy” für Kinder im Alter zwischen 3-7 Jahren, wurde durch die größeren Kinder und Jugendlichen ein Fußball- und Volleyballwettbewerb ausgetragen. Alle Teilnehmer waren mit vollem Elan und Spaß dabei. Der Verein des TV 1848 Bischofswerda e.V. nahm ebenfalls mit einer Kindersportgruppe an der Veranstaltung teil.
Die Sportjugend Bautzen hat sich für das Jahr 2016 eine Reihe solcher Integrativen Sportfeste im Landkreis Bautzen verteilt als Ziel gesetzt. Kamenz, Hoyerswerda und Radeberg sollen als Veranstaltungsorte folgen. Hauptanliegen ist, die Flüchtlinge und Asylsuchenden zum aktiven Sporttreiben zu animieren und diese, im bestmöglichen Fall durch eine Kooperation mit den örtlichen Sportvereinen, in Vereine vor Ort zu integrieren. Unterstützt wird das Vorhaben durch den Landessportbund Sachsen mit dem Projekt “Förderung der Integration von Flüchtlingen durch Sport”.

 

Preisverleihung Selbstverständlich menschlich - der Preis

 

Im Rahmen der Preisausschreibung „Selbstverständlich menschlich – Der Preis“ wurde die ‪#‎Sportjugend ‪#‎Bautzen am Abend des 11.12.2015 für die Ausrichtung diverser ‪#‎Sportveranstaltungen für ‪#‎Asylsuchende und Kriegsflüchtlinge geehrt. Mit dem Preis „Selbstverständlich menschlich“ werden Jugendliche in Sachsen für ihr persönliches Engagement ausgezeichnet, welche versuchen die Ankunft und den Aufenthalt geflüchteter Personen so angenehm wie möglich zu gestalten.

[/symple_accordion]