Letzte Finalplätze in Sohland vergeben

Die letzte Vorrunde der Sparkassen Kreis – Kitaolympiade 2019 ging am Dienstag in Sohland zu Ende. Neun Mannschaften aus 9 Kitas trafen sich in der Oberlandsporthalle in Sohland, um sich eines der letzten  Finaltickets zu sichern.

Oly, das Maskottchen der Kitaolympiade,  gab pünktlich 09:00 Uhr den letzten Startschuss für die diesjährigen Vorrundenwettkämpfe. Nach der kurzen Erwärmung hieß es für die motivierten Vorschulsportler nochmal alles geben. An zehn Stationen, darunter der Überraschungsstation „Schlüsselchaos“, mussten die jungen Olympioniken Schnelligkeit, Geschicklichkeit und vor allem Teamgeist beweisen.

Die Mannschaft, die ihre sportlichen Fähigkeiten am besten nutzen konnte, wurde bei der Siegerehrung ausgezeichnet. Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde und eine Medaille, welche auch durch den Bürgermeister der Gemeinde Sohland an der Spree, Herrn Hagen Israel, überreicht wurden. Die ersten zwei Mannschaften dürfen am 18. April in Bautzen nochmal alles geben, denn sie qualifizierten sich durch die guten Leistungen bei der Vorrunde für das Finale der Sparkassen Kreis – Kitaolympiade 2019. Die Teilnehmer für das Finale am 18. April in Bautzen aus der Vorrunde in Sohland sind die beiden Erstplatzierten Kitas.

Platzierungen:

1. Kita „Wichtelland“ aus Cunewalde

  1. Kita „Spatzennest“ aus Obergurig
  2. Kita „Zwergenhaus am Kälberstein“ Crostau
  3. Plätze
Kinderhaus “Am Wald” aus Sohland
DRK Kindertagesstätte “Spatzenhaus” aus Wilthen
Kita der Volksoli “Zwergenland” aus Steinigtwolmsdorf
Kindertagesstätte “Taubenheim” aus Sohland
Kindertagesstätte Grünschnabel aus Wehrsdorf
DRK Kita “Zur kleinen Feuerwehr” aus Neukirch

 

Das Team des Kreissportbund Bautzen bedankt sich bei allen Teilnehmern, Erzieherinnen und Erziehern, sowie allen Zuschauern für eine grandiose Atmosphäre bei allen neun Vorrundenwettkämpfen und lädt Sie zum Finale nach Bautzen ein, um für eine unvergessliche Finalstimmung zu sorgen.