Sportbroschüre für Vorschulkinder

Zukünftige Erstklässler erhalten Informationen zum Sporttreiben im Landkreis Bautzen

Mit einer gemeinsamen Initiative wollen der Kreissportbund Bautzen und das Gesundheitsamt des Landkreises Bautzen im Rahmen der Schulaufnahmeuntersuchungen, Vorschüler zum regelmäßigen Bewegen in einem Sportverein begeistern. Derzeit sind im Landkreis etwa 2.800 Kinder im Alter bis sechs Jahre in einem Sportverein aktiv. In einer kindgerechten Broschüre stellt der Kreissportbund die Vereins- und Sportartenvielfalt in den Gemeinden und Städten des Landkreises dar. Darin klären in bunten Illustrationen die Sportbund-Maskottchen Oly und Pia auf, warum Sporttreiben für die kindliche Entwicklung gut ist. Lars Bauer, Geschäftsführer des Kreissportbundes Bautzen, sieht hier in der zukünftigen Vereinsentwicklung weiter mögliche Potentiale für den organisierten Sport: „Oft fehlt bei Eltern die genaue Kenntnis darüber, welche unterschiedlichsten Bewegungs- und Sportangebote ihr Kind in ihrer näheren Umgebung wahrnehmen kann. Wir haben diese Informationen in einer Broschüre gebündelt. Der Zugang zum organisierten und damit auch zum regelmäßigen und möglichst langfristigen Sporttreiben wird damit erleichtert.“. Von den mehr als 70 vertretenden Sportarten im Landkreis, halten etwa 50 Sportarten Angebote für Kinder vor. Ziel der Aktion ist, dass jedes Vorschulkind bei der Schulaufnahmeuntersuchung diese Broschüre erhält und die Möglichkeit mit den Eltern wahrnehmen kann, passende Angebote gemeinsam herauszufiltern und auszuprobieren. In alphabetischen Reihenfolgen sind die Gemeinden sowie die dort ansässigen Sportvereinen mit den jeweiligen Kontaktdaten aufgelistet.

Bilduntertitel: Beweglichkeit lernt man am besten im Sportverein. Eine Broschüre dazu gibt es bei der Schulaufnahmeuntersuchung im Landkreis Bautzen

Foto/ Text: KSB Bautzen