Projekt Kompetenzen durch Sport

Kompetenzen durch Sport

ESF „Kompetenzen durch Sport“

Die Stadt Bautzen fördert im Stadtteil Gesundbrunnen ein nachhaltiges Projekt für soziale Stadtentwicklung ESF.

Im Rahmen unserer Vereinstätigkeit beteiligen wir uns als Kreissportbund Bautzen e.V. an der Gesamtmaßnahme auf der Grundlage des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzept Bautzen–Gesundbrunnen. Unser Projektvorschlag mit dem Titel „Kompetenzen durch Sport“ ist Teil dieser Gesamtmaßnahme.

 Ziele:

  • Den Zugang zum Sport für die gesamte Bevölkerung zu ermöglichen bzw. zu vereinfachen. Im Projektzeitraum (von 01/2020 bis 12/2021) ist ein an die Teilnehmenden, den Bedarf und die räumlichen Möglichkeiten Erhaltung und Verbesserung einer allgemeinen körperlichen, psychischen und sozialen Leistungsfähigkeit
  • Vermeidung von Krankheiten im Kindes- und Jugendalter
  • Verbesserung der organischen Funktionsfähigkeit und der Lebensqualität
  • Entwicklung einer individuellen Gestaltungsfähigkeit von Gesundheit
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und der Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Fähigkeit zum Wahrnehmen anderer Kulturen und Reflektieren der eigenen Kultur
  • Entwicklung von Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Religionen
  • Akzeptanz anderer Lebensweisen als gleichwertig und bereichernd für eigene Lebensrealität

Flyer “Mach mit – mach Sport!” KSB_ESF-Gesundbrunnen

 Geplante Angebote:

Wöchentlich werden 4 Bewegungsangebote für die beschriebene Zielgruppe durchgeführt. Quartalsweise werden offene Angebote für die Bewohner des ESF-Gebietes gesetzt. Sie richten sich themenspezifisch nach den Bedarfen der Zielgruppe, aber auch nach den vom Kreissportbund Bautzen e.V. als zweckmäßig erkannten Inhalten.  Spielfeste für Kinder, Abnahme des Kindersportabzeichens, Abnahme des Deutschen Sportabzeichens, Durchführung von Alltagsfitnesstests, Kennenlernen der Sportartenvielfalt im Gesundbrunnen.

Durchgeführte Maßnahmen:

Im Januar 2020 starteten wir als Kreissportbund Bautzen mit der Teilnehmerakquise in das Projekt „Kompetenzen durch Sport“ im Stadtteil Gesundbrunnen Bautzen. Unsere Aufgabe in dem Projekt besteht darin, Kindern und Jugendlichen, sowie Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, sich sportlich zu betätigen und auszuprobieren. Durch abwechslungsreiche Übungen sowie mit vielen Spielformen soll sich jeder Teilnehmer austesten können. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Seit Februar konnten wir mit den ersten Sportangeboten starten. Wöchentlich zweimal treffen sich Kinder und Jugendliche in der Turnhalle der Oberschule Gesundbrunnen um sich sportlich auszuprobieren. Durchschnittlich 15 Teilnehmer/innen mit vorwiegendem Wohnsitz im Gesundbrunnen, sind mit Begeisterung dabei. Erwachsene trainieren einmal pro Woche in einer Allgemeinen Sportgruppe. Leider konnte unser Sportangebot „Schwimmen“ durch die coronabedingte Schließung des Röhrscheidtbades nicht in dem Maße wie geplant, durchgeführt werden. Seit  Juli letzten Jahres konnten wir mit einem Sportangebot für Frauen mit Migrationshindergrund starten. Auch dieses Angebot fand einen guten Zuspruch. Durch die Schließungen der Sportstätten und den damit verbundenen Verboten der sportlichen Betätigung in Gruppen, mussten wir Ende Oktober 2020 all unsere Sportangebote und Aktivitäten einstellen.

-Bewegungsübungen für zu Hause- KSB_ESF-Gesundbrunnen_Sportfrei

Sobald es uns wieder erlaubt wird Sport zu treiben, werden wir unsere Sportangebote weiterführen.

Veröffentlichungen dazu gibt es über die bekannten Medien des Kreissportbund Bautzen.

Zukünftige Maßnahmen

Für Kinder und Jugendliche:

Dienstag von 15.00 – 16.00 Uhr und Donnerstag von 16.00 – 17.00 Uhr

jeweils in der Turnhalle der Oberschule Gesundbrunnen

Für Erwachsene:

Dienstag von 14.00 – 15.00 Uhr Treff am Mehrgenerationshaus

Dienstag von 17.00 – 18.00 Uhr Schwimmen im Röhrscheidtbad Bautzen

Euer Ansprechpartner ist:

Thomas Hentschel

Tel.: 03591-2706314    Mail: t.hentschel@sportbund-bautzen.de