Sportjugend-Treffen zum Jahreswechsel in den Schweizer Bergen

Die Sportjugend Bautzen bei Kaiserwetter unterwegs in der Schweiz

Seit nun schon mehr als sieben Jahren ist es Tradition das die Kreissportjugend Bautzen mit Teilnehmern aus dem Landkreis Bautzen an der von der Sportjugend des Partnerlandkreises Main-Tauber organisierten Skifreizeit in der Schweiz teilnimmt. So hieß es auch dieses Jahr wieder vom 27. Dezember bis zum 04. Januar, „Ski Heil“ im Schweizer Skigebiet Saas-Grund.

Die junge fünfköpfige Bautzener Delegation machte sich am 27. Dezember auf den Weg in den Main-Tauber-Kreis, wo man die anderen Teilnehmer traf und sich dann gemeinsam auf den Weg in die Schweiz machte. Kaiserwetter war für die knapp 40 Teilnehmer angesagt und so war von Anfang an die Vorfreude groß. Neben den sechs Tagen bei bestem Wetter auf der Piste gab es auch viele andere Highlights welche den Teilnehmern geboten wurden. So standen unter Anderem Ausflüge nach Saas-Fee, ein Schwimmbadbesuch und eine Schneewanderung auf dem Programm.

Auch das Abendprogramm hatte einiges für die Teilnehmer ab 8 Jahren zu bieten. Für Klein und Groß gab es Spieleabende, einen Karaokeabend und natürlich auch der Silvesterabend wurde von allen zusammen gefeiert. Neben viel Spaß auf der Piste bot sich den Teilnehmern ebenfalls die Möglichkeit ihre Fähigkeiten auf den Skiern bei den Skilehrern der Sportjugend des Main-Tauber-Kreises zu verbessern. Nach den meist anstrengenden Tagen auf der Piste kochten verschiedene Teams an jedem Abend ein traditionelles Gericht. So bereitete die Bautzener Delegation an einem Abend Jägerschnitzel mit Nudeln für die Teilnehmer zu.

Auch der Austausch zwischen den Sportjugenden kam nicht zu kurz und so wurde über gemeinsame Veranstaltungen in der Zukunft gesprochen und sich über aktuelle Projekte ausgetauscht. Ein wichtiger Punkt war dabei das Internationale Jugendcamp der Partnerlandkreise welches dieses Jahr vom 15. bis 22. August 2020 in Bautzen stattfinden wird. Bei dieser Woche mit vielen sportlichen und kulturellen Highlights werden nicht nur die Sportjugend aus dem Main-Tauber-Kreis sondern auch Teilnehmer aus Ungarn und Polen dabei sein.

Alles in allem war es eine sehr gut organisierte Skifreizeit, welche viele sportbegeisterte Jugendliche und Familien zusammengebracht hat und aus Teilnehmern hat neue Freunde werden lassen.

 

Bautzener Delegation
Bergpanorama
Gruppenfoto

 

 

Teilnehmer vor der Bergkette mit 18 Viertausender Bergen