Bildung

Allgemeines

Bildungssystem im Kreissportbund Bautzen e.V.

20150620_084627(2)_BDer Kreissportbund Bautzen e.V. versteht sich als Bildungspartner der Sportvereine in Bezug auf Aus- und Weiterbildung vor allem von Übungsleitern und Vereinsvorständen.

Im Kreissportbund Bautzen e.V. finden in den Standorten Kamenz, Bautzen und Hoyerswerda regelmäßig Lizenzausbildungen zum Übungsleiter C-Breitensport statt. Beginnend mit einem Grundlehrgang mit 32 Lehreinheiten (LE) und aufbauendem Lizenzlehrgang (90 LE) werden den Übungsleitern die Grundlagen des sportlichen Übens und Trainierens vermittelt.

Auch Lizenzverlängerungen im Umfang von 15 LE sind über die Angebote des Sportbund Bautzen möglich. Dabei hält sich der Sportbund an die Rahmenrichtlinien Bildung des DOSB und des Landessportbundes Sachsen e.V..

Für Vereinsvorstände werden thematische Schulungen u.a. zum Vereinsrecht, Veranstaltungsorganisation sowie Finanzierung und Förderung angeboten. Die in der Regel an einem Abend stattfindenden Seminare geben den Vereinen die Möglichkeit, immer auf dem aktuellen Stand der Dinge zu bleiben.

Das komplette Bildungsprogramm 2021 finden Sie hier.

Mittlerweile können auch staatl. anerkannte Erzieher/innen vom Bildungsprogramm des Kreissportbund Bautzen e.V. profitieren und mit einem verkürzten Ausbildungsverfahren die Übungsleiter C-Lizenz erwerben. Sollten mindestens 12 Teilnehmer/innen in einer Einrichtung Interesse haben, können die Lehreinheiten in der Kita vor Ort oder einer nahegelegenen Sporthalle stattfinden.

Teilnahmebedingungen / Allgemeine INformationen

Nach Eingang der Online-Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine automatisch generierte Anmeldebestätigung und wenige Tage vor Lehrgangsbeginn eine E-Mail mit den notwendigen Informationen zum Lehrgangsablauf. Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Teilnehmer am gesamten Lehrgang teilzunehmen. Bei unentschuldigtem Fehlen oder Absagen weniger als zwei Tage vor Lehrgangsbeginn wird eine Ausfallgebühr in Höhe des Teilnehmerbetrages als Ausfallentschädigung erhoben. Bei Vorlage eines Krankenscheines wird keine Gebühr erhoben. Die Abmeldung einer Teilnahme findet ebenso wie die Anmeldung über das Bildungsportal des Landessportbund Sachsen e.V. statt.

Die Rechnung über die Teilnahmegebühr wird grundsätzlich dem angegebenen Verein des Teilnehmers zugestellt, eine private Zustellung ist auf Wunsch möglich. Nach Erhalt der Rechnung ist die Teilnahmegebühr nach spätestens 14 Tage zu überweisen. Teilnehmer, die keinem Mitgliedsverein des Landessportbund Sachsen e.V. angehören, zahlen erhöhte Lehrgangsgebühren. Die jeweiligen Lehrgangsgebühren sind bei jedem Seminar gesondert ausgewiesen.

Der Kreissportbund Bautzen e.V. behält sich vor, eine Bildungsmaßnahme aufgrund des Unterschreitens der Mindestteilnehmerzahl abzusagen bzw. das Bildungsformat umzustellen.

Alle Mitglieder von Sportvereinen des Landessportbund Sachsen e.V. sind im Rahmen der ARAG-Sport-versicherung während der Lehrgänge versichert.

Die bei der Anmeldung erhobenen persönlichen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, sie werden für die Ausstellung des Lizenzausweises bzw. der Teilnahmezertifikate benötigt. Im Rahmen der Lehrgänge werden ggf. Fotos zur Verwendung für den Kreissportbund Bautzen gemacht. Mit der Anmeldung erteilen die Teilnehmer die Erlaubnis, dass die Fotos durch den Kreissportbund Bautzen e.V. zur eigenen Nutzung verwendet und ggf. in deren Medien veröffentlicht werden dürfen.

Anmeldung

Die Anmeldungen zu allen Bildungsmaßnahmen des Kreissportbund Bautzen e.V. finden ausschließlich online über das Bildungsportal des Landessportbund Sachsen e.V. statt Anmeldung:  Bildungsportal des LSB/KSB
Anleitung zum Bildungsportal

Grundlehrgänge

Sportartübergreifende Grundausbildung für Übungsleiter (32 LE)

IMG_5831 (2)Der sportartübergreifende Grundlehrgang bildet den ersten Baustein in der Übungsleiter-Lizenzausbildung. In der 32 Lerneinheiten (LE) umfassenden Grundausbildung werden grundlegende Kenntnisse zur Arbeitsweise der Übungsleiter in einem Sportverein, Grundkenntnisse zur Sportverwaltung sowie Grundlagen des sportlichen Übens und Trainierens vermittelt.

Der Grundlehrgang richtet sich an Übungsleiter ohne Ausbildung oder Lizenz, interessierte Vereinsmitglieder und Sportler ohne sportliche Vorbildung.

Die Teilnahmegebühr für die Übungsleitergrundausbildung über 32 LE beträgt 75,- Euro (für Nichtmitglieder 125,- EUR)

Der Grundlehrgang ist ein eigenständiger Lehrgangsabschnitt und Bestandteil der 120 LE umfassenden Lizenzausbildung der 1. Lizenzstufe. Das Zertifikat der Grundausbildung ist zwei Jahre gültig und berechtigt zur Fortsetzung der Lizenzausbildung im Bereich Breitensport sowie den meisten Sportfachverbänden.

Alle sportartübergreifende Grundausbildungen für Übungsleiter können hier eingesehen und gebucht werden: Bildungsportal des LSB/KSB

Lizenzlehrgänge Übungsleiter C-Breitensport

Übungsleiterlizenzausbildung C „Breitensport“ (90 LE)

Im Lizenzlehrgang werden Inhalte für die Gestaltung sportartübergreifender Angebote unabhängig des Alters in Theorie und Praxis vermittelt. Zusätzlich werden verschiedene Angebote mit vertiefendem Inhalt angeboten.

Voraussetzung zur Teilnahme ist der Abschluss des Grundlehrgangs und ein Nachweis über die Teilnahme eines Erste-Hilfe-Lehrgangs (9LE), welcher nicht älter als zwei Jahre sein darf. Die Ausbildung muss innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden (Grund- und Lizenzlehrgang). Es können dafür auch die Angebote des Kreissportbund Bautzen e.V. genutzt werden, die zusätzlich zum Lizenzlehrgang gebucht werden müssen.

Die Teilnahmegebühr für den Übungsleiter-Lizenzlehrgang über 90 LE beträgt 225,- Euro (für Nichtmitglieder 350,- EUR). Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Sportverein und ein Mindestalter von 16 Jahren.

Die Lizenzausbildung schließt mit einer praktischen Lehrprobe und einer schriftlichen Prüfung ab. Die Übungsleiter C-Lizenz ist nach Ausstellung vier Jahre gültig und muss vor Ablauf verlängert werden (15 LE). Die Lizenz berechtigt zur Beantragung von Fördermitteln im Projekt „Breitensportentwicklung“ der Vereine.

Die Lehrgangszeiten sind wochentags von 17:00 Uhr bis max. 21:00 Uhr und samstags von 08:00 Uhr bis max. 17:00 Uhr.

Einen detaillierten Lehrgangsplan erhalten die Teilnehmer nach ihrer online Anmeldung.

Alle Übungsleiterlizenzausbildungen C „Breitensport“ können hier eingesehen und gebucht werden:  Bildungsportal des LSB/KSB

Lizenzverlängerungen

Übungsleiterfortbildungen / Lizenzverlängerungen

Übungsleiter C-Lizenzen sind vier Jahre nach Ausstellung gültig. Vor Ablauf der Lizenz muss jeder Übungsleiter mindestens 15 Lerneinheiten (LE) Fortbildung absolvieren, um diese verlängern zu können. Dazu stehen alle über den Kreissportbund angebotenen Lehrgänge (ausgenommen Grundlehrgänge) zur Verfügung.

Alle Übungsleiterfortbildungen können hier eingesehen und gebucht werden: Bildungsportal des LSB/KSB

Den Antrag zur Lizenzverlängerung bitte ausgefüllt per E-Mail zusenden.

Vorstandsschulungen

Fortbildungen für Vereinsvorstände

Die effiziente und erfolgsorientierte Arbeit im Sportverein ist Zielstellung von allen Verantwortlichen im Sportverein. Durch die Wissensvermittlung unserer Lehrgänge können Vereine ihre Attraktivität gegenüber ihrer Zielgruppe steigern, Vorstände eine höhere Rechtssicherheit erlangen und ihre Führungskompetenzen erhöhen.

Die Seminare haben in der Regel einen Stundenumfang von vier Lerneinheiten und werden für die Verlängerung der Vereinsmanager C-Lizenz (15 LE) anerkannt.

Alle Vorstandsschulungen können hier eingesehen und gebucht werden: Bildungsportal des LSB/KSB

Den Antrag zur Lizenzverlängerung bitte ausgefüllt per E-Mail zusenden.

Vereinsmanager C-Lizenzausbildung

Die Komplexität der Aufgaben in Vereinen und Verbänden verlangt zunehmend qualifizierte
Führungskräfte. Die Basisqualifizierung zur Vereinsmanager C-Lizenz soll tätige und zukünftige
Führungskräfte befähigen, die wachsenden Aufgaben in der Vereinsführung zu meistern.
Die Vereinsmanager C-Ausbildung (VMC) der 1. Lizenzstufe umfasst 120 LE. Neben den zu
besuchenden Modulen 1 – 5 mit je 15 LE schließt die Ausbildung mit der Präsentation einer
Hausarbeit in Modul 6 (Lernerfolgskontrolle) ab. Für die Erarbeitung und Präsentation der
Hausarbeit werden 30 LE angerechnet.
Die VMC-Ausbildung findet alle zwei Jahre im Kreissportbund Bautzen statt und wird im Jahr 2021/2022 (ab September) erneut angeboten. Da die Ausbildung sehr begehrt ist und die limitierten Lehrgangsplätze somit schnell ausgebucht sind, wird eine zeitige Anmeldung empfohlen.
Die Kosten der VMC-Ausbildung belaufen sich gesamt auf 350,00€ (einzelnes Modul kostet
75,00€)

Die Vereinsmanager C-Lizenzausbildung kann in ihrem Ablauf hier (Seite:13) eingesehen und im  Bildungsportal des LSB/KSB gebucht werden.