×
Zur Hauptseite des KSB
Sportbund Bautzen Icon Aktuelles Aktuelles
News rund um den Kreissportbund Bautzen e.V.
Sportbund Bautzen Icon Projekt Projekt "KidS"
Projekt "KidS"
Sportbund Bautzen Icon Sportgeräte leihen Sportgeräte leihen
Unser Sportpromotion-Team
Sportbund Bautzen Icon Sportabzeichen Sportabzeichen
Infos und Termine rund um das Thema Sportabzeichen.
Sportbund Bautzen Icon Verein finden Verein finden
Finde deinen Sportverein über unsere Vereinssuche.
Sportbund Bautzen Icon Bildung Bildung
Das Bildungsportal des Kreissportbund Bautzen e.V.
Sie sind hier:
Zurück zur Übersicht 16.09.2021

Sportvereine des Landkreises verabschieden Leitbild bis 2025

Alter und neuer Vorstand, v.l.: Jan Geppert (Vertreter Ordentliche Mitglieder), Lars Jenichen (Schatzmeister), Daniela Fünfstück (Vertreterin Ordentliche Mitglieder), Torsten Pfuhl (Präsident) und Dietmar Stange (Vizepräsident); es fehlt Axel Görner (Vertreter Ordentliche Mitglieder)

Im besonderen Ambiente lud der Kreissportbund Bautzen seine Mitgliedsvereine zum Kreissporttag ein und stimmte u.a. über das neue Leitbild ab.

Die Herausforderungen sind groß und die zentrale Frage lautet: Wohin steuert der organisierte Sport im Landkreis Bautzen mit seinem 380 Sportvereinen? Die Richtung gaben die Delegierten am vergangenen Mittwoch im Rahmen des Kreissporttages des Kreissportbundes Bautzen (KSB). Dieser fand in der Energiefabrik Knappenrode statt. Das Industriemuseum des Landkreises steht selbst als Symbol für Veränderung und Wandel einer ganzen Region.

Der Abend begann mit einer Führung durch die Energiefabrik ehe Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh sein Grußwort an die Anwesenden hielt. Mit einem Impulsvortrag zum Thema „Sportverein 2030“ begann dann thematisch der Kreissporttag. Olaf Jähner, Geschäftsführer des niedersächsischen Turnerbundes, ist einer der Köpfe dieser Initiative. Er beschrieb die fünf Kernthesen zur sich ändernden Sportlandschaft in naher Zukunft. Die anschließende Diskussionsrunde setzte dann den Fokus auf den Landkreis Bautzen.

Der Kreissporttag, als höchstes Gremium des organisierten Sports im Landkreis, widmete sich ganz pragmatisch den Blick in die Zukunft ohne aber die Erkenntnisse und Projekte der Vergangenheit zu vernachlässigen. So ist die Zahl der Mitglieder in den letzten fünf Jahren kontinuierlich gestiegen. Etwa jeder siebte Bürger des Landkreises ist in einem Sportverein aktiv. Einen Rückgang vermeldete das Kreissportbund-Präsidium allerdings bei den Sportvereinen, dort sind es Auflösungen und Fusionen. 

Beträchtliche Zahlen wurden in den letzten fünf Jahren, also dem Zeitraum des alten Leitbildes, im Bereich der Bildung und Sportabzeichen verzeichnet. Knapp 1.000 männliche und weibliche Übungsleiter wurden aus- oder fortgebildet. Sportabzeichen legten in den letzten fünf Jahren etwa 37.000 Menschen ab, von Kindern im Bereich „Flizzy“ bis hin zu den Senioren. Zudem konnten zahlreiche Veranstaltungen und Projekte, u.a. in der Inklusion und Integration sowie der Öffentlichkeitsarbeit etabliert werden. Kreissportbund-Präsident Torsten Pfuhl, der zugleich auch im Amt bestätigt wurde, zieht eine positive Bilanz. „Nach den schweren Monaten der Pandemie sind wir positiv auf die kommenden Aufgaben gestimmt. Wir haben viel Arbeit vor uns, damit der organisierte Sport wieder auf die Beine kommt. Unser Leitbild soll uns und unseren Vereinen helfen, die richtige Richtung anzusteuern.“

Sein Vizepräsident Dietmar Stange, ebenso wiedergewählt, stellte abschließend das neue Leitbild des Kreissportbundes für die nächsten fünf Jahre vor. Dieses ist noch vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie verfasst und diskutiert worden. Es beinhaltet zukunftsweisende Richtungen für den Sport im Landkreis Bautzen als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Stange betonte bei der Vorstellung die Herausforderungen im Bereich des demografischen Wandels, der Infrastruktur und auch der Digitalisierung. Die anwesenden Vereinsdelegierten stimmten anschließend einstimmig für diesen gemeinsamen Weg des Sports im Landkreis Bautzen. Diesen möchte auch der Landkreis mitgehen, dessen Erster Beigeordneter Udo Witschas in seinem Grußwort an die Anwesenden die anstehenden Aufgaben als große gemeinsame Aufgabe sieht.

Fotos: Torsten Kellermann

 

Kommende Termine

29.11.2021

Nikolaussportfest 2-4 Jährige

Hoyerswerda VBH Arena Liselotte-Herrmann-Str. 11 02977 Hoyerswerda


01.12.2021

Nikolaussportfest 5-7 Jährige

Hoyerswerda VBH Arena Liselotte-Herrmann-Str. 11 02977 Hoyerswerda


27.12.2021

Allerletztes-Volleyball-Turnier

Hoyerswerda VBH Arena Liselotte-Herrmann-Str. 11 02977 Hoyerswerda

Veranstaltungskalender